VERPACKEN DER PLATTEN

1   Die Formatzuschnitte der Platten werden in einer Menge bis 500 kg auf Paletten gelegt, die mit Zuschnitten von zweischichtiger Pappe versehen sind. Die abgelegten Platten werden mit zweischichtiger Pappe bedeckt, mit PP-Band fixiert und mit einer Kontrollliste der Fertigung versehen. Schließlich wird die Palette mit Packfolie umhüllt.

2  Wenn die Platten nicht zugeschnitten sind, werden sie auf Rollen aufgewickelt. Die Rollen werden stehend oder liegend gelagert.
2.1   Stehende Verpackung (Breite 160 mm – 500 mm)
Die Platten werden auf Rollen aufgewickelt. In die Hülse wird ein Papier-Fertigungsschildchen gelegt. Die Rollen werden stehend in einer Menge bis 700 kg auf Paletten mit den Maßen 1200 mm x 800 mm transportiert, die mit Zuschnitten von zweischichtiger Pappe versehen sind. Wenn die Rollen in mehr als drei Schichten aufeinander gestellt werden, ist die obere Schicht mit PP-Band fixiert, damit die Rollen nicht herabrutschen. Die gesamte Palette ist mit einer Kotrollliste versehen und mit PP-Band umklebt. Schließlich wird die Palette mit Packfolie umwickelt.
2.2   Liegende Verpackung
Die Platten werden auf Rollen aufgewickelt. In diese Hülse wird ein Papier-Fertigungsschildchen gelegt. Die Rollen werden als Pyramide zu 10 Stk. (4, 3, 2, 1) stehend in einer Menge bis 500 kg auf Paletten mit den Maßen 1200 mm x 800 mm transportiert, die mit Zuschnitten von zweischichtiger Pappe versehen sind. Die untere Rollenlage wird mit zwei Holzbalken, die an die Palette genagelt sind, gegen Verschieben gesichert.